Christiane Kittelmann - Gostritzer Str. 10, 01217 Dresden Telefon: +49 351 28 12 508
 

    Meine Gartenkeramik

     

    Als Gartengestalterin, die sich jetzt fast nur noch mit Keramik beschäftigt, versuche ich mich natürlich auch an ergänzenden Verschönerungen für Garten, Eingang, Terrasse oder auch Blumenkasten.

    Meine Empfehlung ist, diese Zierkeramik für draußen in die Nähe des Eingangsbereiches zu setzen, denn dann können Sie sie zu jeder Jahreszeit sehen. Blüten oder Kugeln können im Garten besonders die Schattenbereiche aufwerten, genau dafür ist Gartenkeramik geeignet, denn wo es blüht, gibt es schon Farben. Schattenbeete sind meist mit Stauden  wie Funkien, immergrünen Bodendeckern oder auch Sträuchern bepflanzt, die bezogen auf das Vegetationsjahr nur kurz blühen und ansonsten ihr besonderes Blattgrün entfalten. Hier ist ein guter Platz für farbige, beispielsweise auf ein Stöckchen aufgefädelte Blütenstecker wie Sonnen- oder Mohnblumen, einladend winkende Figuren, Zierkugeln oder auch Vogeltränken.  Sie schaffen damit Blickpunkte für genau die etwas problematisch zu bepflanzenden Bereiche und oft wird dem Ankommenden damit ein Lächeln auf’s Gesicht gezaubert – und Sie fühlen sich gleich besser!

    VogeltränkenGartenkeramik_2

    Seit vorigem Jahr stelle ich Vogeltränken her, die auf einen Stab aufgestülpt werden. Sie sind damit hochstehend und die Vögel vor anschleichenden Katzen etwas geschützter. Gern werden sie im Sommer auch von den Vögeln zum Baden genutzt. Wenn Vogeltränken von den Piepmätzen nicht angenommen werden, ist es vielleicht an der Zeit,  das Wasser auszutauschen und die Schale dabei gründlich zu reinigen. Vögel trinken kein verschmutztes Wasser- lieber frisch aus der Pfütze als abgestanden.

    Frostsicher?

    Meine eigenen Erfahrungen mit meiner Gartenkeramik sind positiv. Ich arbeite so, dass das Wasser ablaufen kann. Die letzten 4 Winter waren reich an Schnee und ziemlich  frostigen Temperaturen. Bei  -15 °C habe ich zwar überlegt, sie herein zu nehmen, habe es dann letztlich aber doch gelassen, denn ich wollte es wissen… !  Es ist bis heute keine Glasur abgeplatzt und es gibt auch keine Risse – sondern sie stehen im Schnee und sind echte Hingucker besonders an allen grauen oder vernebelten Herbst- und Wintertagen.  Vogeltränken sollten natürlich vor dem 1. Frost unbedingt hereingenommen werden!

    2 Kommentare zu “Meine Gartenkeramik”

    1. Edelgard Zaubitzer sagt:

      Hallo liebe Frau Kittelmann,
      es war für uns ein gelungener “Tag der offenen Töpferei” bei Ihnen. Vielen lieben Dank, dass wir bei Ihnen sein konnten.
      Ihre Ausstellung ist einzigartig, mit viel Liebe zum Datail sind die Keramiken gefertigt.
      Die Vorführung der Plattentechnik war sehr ausführlich und auch für uns Anfänger sehr verständlich erläutert.
      Wir konnten viele Anregungen für unser künftiges Werkeln mitnehmen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viele gute Ideen und freudvolles Schaffen. Und nicht zuletzt zufriedene Kunden, die die schönen Werke zu würdigen wissen.

      Bestimmt sehen wir uns auf einen der Töpfermärkte 2013 wieder.
      Bis dahin, liebe Grüsse
      Constanze Hönn u Edelgard Zaubitzer aus Thüringen

    2. Hallo, nach unseren Besuch an Ihrem Stand in Freiberg zum Töpfermarkt haben wir Ihre Keramik zu Hause aufgestellt.
      Sie fügt sich wunderbar im Wintergarten ein und ist sehr fein gestaltet!
      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und gute Ideen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Hannelore und Gunter Fuchs

    Hinterlasse eine Antwort